Montag, 28. Dezember 2009

MDS - Ausrüstung Teil 3 UPDATE

Gestern bin ich das erste Mal mit meinem Rucksack über 4 Stunden gelaufen. Bei Eis und Schneematsch. Rucksackgewicht ca. 6.5 kg. Uiuiui.
MMMM (Macht Mächtig Müde Muskeln).
Im Laufe des Januars sollten noch 2 kg dazu kommen. So richtig schnell ist man mit dem Gewicht (und natürlich mit der Weihnachtsgans) auch nicht. Nur 36 km in 4h10min.
Dafür habe ich mich heute auf den 13 km vom Büro nach Hause gefühlt wie eine Feder.

Heute habe auch ich mal eine MDS to do Liste erstellt und mit Erschrecken festgestellt, dass die noch ganz schön lang ist. Nur noch 3 Monate bis zum Abflug und so viel zu tun.
Z. B. die ganzen Travellunchs testen, Schuhe bestellen, Gamaschen anbringen, Rucksack Fronttasche testen, Arztbesuch, Attest...
Bei den Schuhen bin ich noch recht unentschlossen in Bezug auf die Größe. Ich werde ziemlich sicher einen Salomon Trailschuh nehmen. Die Blasenfreie Woche in der Schweiz war doch sehr überzeugend. Aber wieviel größer nehme ich die? Manche empfehlen ja bis zu 2 Größen über der Normalgröße. Aber mit solchen Booten rumlaufen? Können Füße wirklich so anschwellen? Fragen über Fragen.
Darauf hole ich erstmal ein Travellunch aus dem Keller und lasse es mir schmecken. Ich werde berichten...

Update: Hatte leckeren Travellunch Linseneintopf mit Speck zum Abendessen. Gar nicht so schlecht. Keine Sterneküche, aber durchaus eßbar. Unter anderen Bedingungen (d.h. ohne einen Teller mit Dominosteinen und Spekulatius vor der Nase) mit Sicherheit eine Delikatesse.
Esbitkocher braucht ca. 7 min um 375 ml Wasser zum Kochen zu bringen. Halber Esbitwürfel reicht hierfür. Aber eigentlich brauche ich ja gar keine, gelle?

Kommentare:

marathonundlaenger hat gesagt…

Achim, mein Freund, sage mir doch bitte, ob Du die 125 Gramm Travellunch Portionen gewählt hast oder ob Du die 250 Gramm Doppel-Whopper haben wirst.

Ich bin ja so unsicher. Und was ist mit dem Travellunch Frühstück und dem Travellunch Dessert?

Wie viele Packungen rechnest Du pro Tag?

TOM

achim hat gesagt…

Hi Tom,
ich habe die 125er. Eine für jeden Tag (entspricht auch Jens Vielers Packliste, sonst wird es zu schwer). Der Linseneintopf war recht gehaltsam und sättigend. Heute hab ich Chili con Carne getestet. Kotz. Geht gar nicht. Frühstück, also Milchreis mit Zimt und Apfel habe ich noch vor mir. Auch Peronin will ich noch testen. Für zwischendurch vielleicht. Ansonsten setze ich auf Xenofit Riegel.
Viele Grüsse

Achim

Sieht man sich am 30. Jan? Rodgau 50 und Geburtstag?