Sonntag, 4. März 2012

Ein bisschen verspaetet,

aber gestern war ich einfach zu kaputt. Nach 25h bin ich dann doch noch ins
Ziel gekommen. War ein hartes Stueck Arbeit. Ein extrem schwierig zu laufende
Strecke, knallende Sonne den ganzen Tag und auf den Tag verteilt 5 Stuerze
haben es mir nicht leicht gemacht. Noch nie war ich so nah an der Aufgabe. 2
mal habe ich mir beim Sturz die Handballen aufgerissen, 3 mal war das Knie
und die Rippen dran. Am Ende bin ich nur noch gegangen, um einen weiteren
Sturz zu vermeiden. Aber irgendwann bin ich doch tatsaechlich wieder in Las
Palmas angekommen. Nach einer Stunde beim Sani konnte ich auch endlich ins
Hotel in mein Bett wo ich jetzt immer noch liege und die Wunden lecke. Genug
gejammert, spaeter mehr.

Sent from a Blackberry Device

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Trotzdem stolz auf deine Leistung. Prima gemacht. Erhol Dich gut und lass Deine Wunden pflegen (ein Indianer kennt ... usw..) blöder Satz. Aber trotzdem prima, prima.
Gruß
Axel

Anonym hat gesagt…

Krass Alter! Glückwunsch für Deine Leistung.
Iron-Achim???
Ich hoffe, Du hast Dir nicht allzu weh getan...
Bis bald - und (leider nicht zu vermeiden):
Bones heal, Glory is forever.

Gruß, Thomas

Gerald hat gesagt…

Na, freut mich doch, dass der TGC nichts von seinem Charakter eingebüßt hat. So ähnlich war mein erste kommentar vor zwei Jahren auch.

Gruß,
Gerald

Anonym hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch zum Finish,Achim.
Der Scnerz ist bald vergessen,aber der Stolz bleibt!
Gruß
Klaus